Mittwoch, der 01.10.2014

... gingen wir hier durch die Straßen zu einer neuen Haltestelle. Unterwegs wurde die Frau von einer anderen Frau angesprochen.. wie sich dann herausstellte, hat sie auch eine RS Hündin und immer wird auf dem Ortsgruppentreffs diskutiert, ob diese Rasse sich eignet.. sie sprachen eine Weile und dann musste man lachen, die andere Frau bekam eine Visitenkarte von uns und dann sagte sie, ach, ich kenne sie doch schon aus dem Schnauzerportal.. genau.. Ist ja witzig. Die Frau ist in Stade zu Hause und freute sich dann sehr, uns persönlich kennen zu lernen.
Dann gingen wir zum Bus. Meine Frau bekam ein Schreck, der Bus kam, fuhr sehr weit vor und sie gab mir das Kommando zur Tür. Na die war gleich vor uns und ich zeigte sie an.. widerwillig ging sie hinterher, meinte das kann nicht stimmen.. Drinnen fragte sie, wo wir jetzt im Bus seien.. ich latschte los und wir gingen durch den hinteren Bus zur Mitte hin und mein Lieblingsplatz war frei.. die Frau war echt überrascht und erfreut.. nun gut, haben wir diese Situation auch mal hinter uns:-)
Ein paar Stationen und dann raus.. wir warteten und ich freute mich schon.. 2 große Hunde kamen vorbei.. oh lala.. nicht nette.. Großpudel, wie die Freundin nachher sagte, denn der Chef kam nicht, sondern die Freundin mit dem Auto. Also rein und weitergefahren.

Wir sind in Zehlendorf. Eingeschirrt und erst mal ins Rathaus.. den Raum habe ich gefunden.. bekam auch wieder leckeres dafür:-)

Im Rathaus Zehlendorf

Dann zurück.. immer wieder musste ich stehen und die quatschten.. die Freundin nahm wohl alles auf.. kam aber nicht hinterher:-) Die blieb dann irgendwo stehen und wir zogen los, über die Ampel, den Weg wieder hoch auf der anderen Seite.. und wieder über die Ampel.. und dann stand die Freundin wieder vor mir.. die Frau war sauer.. sie gab Kommando, okay.. gehe ich weiter..
Nochmal ne Ampel rüber und dann aus dem Geschirr raus..

Das war heute nicht dolle.. schon an der ersten Ampel war ein Hund, die Frau merkte es aber.. die Leute antworteten nicht, gingen rüber und schrieb dann, dass es grün sei.. und nun rot.. wir hatten nicht die Absicht da hinterher zu dackeln, obwohl ich schon :-) aber die nicht.. die kriegt immer mehr mit.. so ein Mist.

Dann gingen wir wieder zum Auto.. wir fuhren dann den Hund von der Freundin holen und dann hoch zu den Feldern.
Da schirrte mich die Frau nochmal ein.. die Freundin filmte und ich musste los.. aha.. eine Schranke.. na die habe ich bemerkt.. dann nochmal von der anderen Seite und viiiiiieel Lob und Freude:-) raus aus dem Bügel und gut war es.. Freilauf..!!!

Kurzfilm auf den Feldern

Suuuuper.. und das Wetter ist sooooo warm.. ne gute Stunde da oben und ein paar Hundebegegnungen..

Dann sind die noch ne Curry essen und endlich nach Hause.. 12:50 Uhr zu Hause, saufen und pennen.. ich bin platt.

Die Frau kramt das alte Geschirr heraus. Sie will nachher mal ausprobieren, ob das besser sitzt, als das neue.. die Freundin meinte, wir sehen wabbelig aus, beim Laufen.. und sie stimmte zu, so ganz richtig gut sitzt das Geschirr nicht.. es ist halt neu aber es schlackert irgendwie, hatte sie auch das Gefühl.. mal sehen.
Sie will heute nachmittag hier in den kleinen Straßen mal im Geschirr laufen.. da hat sie vorhin Äste mit bekommen, die über den Weg ragen.. Na toll, die hat auch immer gute Ideen:-) Also dann aber erst mal auspennen..

Kapitel-Übersicht "Poseidon!"