24.10.2014, Freitag

Ein Tag vor der Gespannprüfung. Wir machen uns ein ruhigen Tag und kümmerten uns auch um den Haushalt.
Am Mittag fuhren wir mit dem Bus hoch nach Lichterfelde Süd und gingen zu den Feldern bei traumhaften Herbstwetter.
Die Frau wollte mich filmen lassen, wie ich auf dem Feld herum ragte. Gesagt, getan. Doch es war eine Familie mit Hund auf den Feldern weiter weg und ich lief dorthin.
Ein Pfiff und ich drehte sofort um. Hast du das? Ja, ja.. nun leider doch nicht so ganz, aber immerhin:-)

Youtubefilm: Der Abruf und eine Zeitlupe

Die Frau war sehr überrascht und noch besser:-) die Familie kam vom Feld und die Mutter bedankte sich, dass sie so etwas einmal in ihrem Leben erleben durfte.. ein Pfiff und der Hund rennt zurück, so etwas hatte sie noch nie erlebt! Danke.. beschämt mussten wir zugeben, dass wir das nicht genau wußten, dass es klappt, aber wir freuten uns genauso:-) drüber..
Aber wir arbeiten dran.. Tag für Tag. Und da ich ein Typ bin, der sogar aus dem Spiel mit anderen Hunden heraus gerufen werden kann, weiß die Chefin darum und sie hat ein Ziel:-) es ist schön zu wissen, dass ich es kann, sagt sie sich immer wieder und wir werden dies auch erreichen. Heute war schon mal ein gutes Etappenziel erreicht.
Letztendlich würde sie mich gewiß nie so herausrufen, da ihr das visuelle einfach fehle, um es auch mir einfacher zu machen.. aber solch kleine Erfolge gehen dann umso mehr runter, wie Öl:-)

Kapitel-Übersicht "Poseidon!"