Ist er ein Schwarz oder Weiß Fahrer?

Ich stieg am 6. Januar in unseren Bus und wollte zum Fressnapf fahren. Muss dazu sagen, wir fahren hier mit den großen Doppeldeckern, die in der Mitte einen schönen breiten Gang haben und in der Mitte des Busses befinden sich drei Klappsitze, die von meinem Hund und mir geliebt werden.

Nach dem Einsteigen laufen wir bis zur Mitte und da ist der Klappsitz, den meiner immer anstrebt:-) Und er tut dies immer. Wenn da einer sitzt, dann sitzt der so, dass ich direkt auf ihn zu laufe und quasi von Angesicht zu Angesicht auf ihn zu laufe. Ist dieser Platz besetzt, dann dreht sich mein Hund mit mir nach rechts ein, setzt sich direkt neben diesen Menschen, auf dessen rechte Seite und ich stehe voll im Gang:-)

Wenn ich es mit kriege und der Bus ist voller, dann reagiert er anders, dann geht er direkt auf den Menschen zu, dreht sich vor ihm rechts ein, dann ist er an der Buswand und ich stehe mit ihm am Fenster. Er ist abgesichert von der Rute her und guckt durch die Tür nach draußen. Wir befinden uns dann genau zwischen den beiden Klappsitzen.

So standen wir gestern nicht lange und auf dem Klappsitz saß einer, der da gleich sagte: Fährt der nun schwarz oder weiß? ich dazu: Ne, er ist schwarz, oder? Der mann wieder: Also fährt er schwarz? Ich: Ach soooooo, neeeeee, der brauch nicht zahlen:-) der Mann weiter: Na, wie ist das denn woanders, in der Bahn oder im Flugzeug? Ich: Nein, da auch nicht.. der Mann erneut: Und kriegt er dann auch Rente? Ich lachte ihm zu: Na, er kriegt ja auch jeden Monat Lohn, Gehalt. Also bekommt er wahrscheinlich auch irgendwann die Rente.

Ich meinte dann noch weiter: Er hat jetzt den Beamtenstatus und dann bekommt er ja Pension:-). Der Mann und andere lachten nun schon im Bus und er meinte weiter: Und er bekommt einmal am Tag zu essen? Ich: Nööööö, zweimal und wenn es geht sogar dreimal.. lieber kleinere Portionen.. Er nun dann beim Aufstehen: Na und er scheint Sie ja sehr zuuuu mögen, so wie der sich an Sie anschmiegt:-)

Durch den Bus ging so ein Geraune, nach dem Motto.. aaaaaaaach wie süüüüüüüßßßß, der liebe Hund. Der Mann wünschte uns einen schönen Tag und stieg aus. Wir auch eine Station später..

Ich frage mich bei solchen Begegnungen immer: Hab ich in meinem Leben was versäumt oder falsch gemacht, dass ich nie das Bedürfnis hatte, solche Fragen wildfremden Menschen zu stellen:-)?

Kapitel-Übersicht "Remember - die Vergangenheit"