Den Hund erhören!

ich freue mich Ihnen und euch heute ein spezielles Seminarangebot anbieten zu können.

Den Hund von Innen erkunden!

Man muss nicht sehen können um seinen Hund und sein Wohlsein oder Unwohlsein zu bemerken. Auch sehende Hundehalter können nicht "in" ihren Hund hinein sehen.

Den Hund und sein Inneres anders wahrnehmen!

In diesem Seminar werden wir uns intensiv in Theorie und Praxis mit den Organen des Hundes beschäftigen. Vieles ist nämlich hörbar und tastbar. Nutzen wir doch unsere gut geschärften Sinne dafür und lassen wir uns einen anderen Weg aufzeigen, wie wir erkennen können, dass unser Hund vielleicht ein medizinisches Problem in seinem Inneren hat. Bewaffnen wir uns mit einem Stethoskope und lassen wir uns überraschen, was man alles so erhören kann in unseren Hunden.

Christian Ergenzinger, Tierheilpraktiker aus Hannover referiert und freut sich auf Sie /euch und ihren/euren Hund.

Das Auge eines Hundes sagt viel aus Auch sehbehinderte und blinde Menschen können das Auge betrachten und es ist wichtig, dass wir sie einmal täglich ruhig abtasten und sie so kontrollieren.

Veranstaltungsort: 12163 Berlin-Steglitz, Lepsiusstrasse 117.

Der Veranstaltungsort liegt zentral in der Nähe des U- und S-Bahnhofes Rathaus Steglitz. Mit dem Bus M85 kann man sogar direkt vom Hauptbahnhof zum Rathaus Steglitz gelangen. (Näheres gern bei der Anmeldung)

Termin: 15. und 16.12.12

Seminarablauf

Samstag, den 15.12.2012
10:00 - 10:30 Begrüßung und Vorstellungsrunde
10:30 - 13:00 Uhr Der Hund und seine Organe. Funktionen und Kommunikation der einzelnen Organe untereinander. Möglichkeiten Organe zu ertasten oder zu erhören. Erkennen von Fehlfunktionen und möglicher Erkrankungen.
13:00 – 14:30 Mittagspause
14:30 - 16:30 Praxis: Lokalisieren von Organen. Wo ist was und kann man das auch hören oder betasten.
16:30 - 17:00 Pause
17:00 - 19:00 Praxis speziell zum Kopf des Hundes: Richtiges Betasten und aufspüren von pathologischen Veränderungen.

Sonntag, den 16.12.12

09:00 - 10:30 Wiederholung des Vortages und Klärung entstandener Fragen
10:30 - 10:45 Pause
10:45 – 12:45 Vertiefung der Praxis: Kopf des Hundes und Gebisscheck inkl. Manueller Zahnsteinentfernung bei den anwesenden Hunden, die dieses benötigen. Warum ist dies so wichtig? Auswirkungen von Zahnstein und unsauberer Mundhöhle.
12:45 - 13:45 Diskussion, offene Fragerunde, Abschlußrunde.
Änderungen vorbehalten.

Teilnehmeranzahl: mind. 10 max. 14
Kaffee, Tee, Selter und Apfelsaft sind als Seminargetränke inbegriffen.

Seminargebühr: 120€

Anmeldeschluß ist der 01.12.2012

Anmeldung bei Kathrin Backhaus unter:
oder per Telefon:
030 - 847 09 770

Die Anmeldung ist mit Zahlung der Seminargebühr verbindlich.

Auf ein schönes und vor allem lehrreiches Wochenende freuen sich
Kathrin Backhaus und Christian Ergenzinger

Referent:
Tierheilpraxis Ricklingen
Christian Ergenzinger
Tierheilpraktiker VDT e.V. zertifiziert Dozent für alternative Tierheilkunde
Stammestraße 63a
30459 Hannover
THP Ergenzinger

Herr Ergenzinger behält sich das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn sich nicht genügend Teilnehmer angemeldet haben angemeldet haben.

Kapitel-Übersicht "Remember - Die Vergangenheit"