Die vierte Woche

Am Dienstag sind wir am Kanal entlang zu Oma-Frauchen und mit ihr dann zum Bahnhof Südkreuz. War wieder mal, wie bei allen Erstbesuchen, nur beeindruckt. Ich mache mir wegen Sonntag und dem Hauptbahnhof keinen Kopf mehr, denn dort haben wir Zeit und er wird auch wieder artig sein, da er beeindruckt sein wird.

Mittwoch ist BAPPS! Er wird in die Eierföhn-Runde eingeführt. Hat er gut gemacht. Er war aufgedreht und hat nicht lange schlafen können, weil Aviva mit Angelo kam und da hätte er doch lieber gespielt:-) Ich bin danach mit dem Bus nach Hause und nicht mehr mit ins Lokal. Es war mir zu anstrengend und er hätte nicht ruhig gelegen. Ist vollkommen in Ordnung für mich. Es waren viele da und gerade viele unterschiedliche Männer:-)

Die Unschuld von Nürnberg So schaut er wohl immer drein, wenn er irgendwo neu ist. Wie die Unschuld vom Lande. Dabei hat er es faustdick hinter den kleinen Ohren!

Ich clicker mit ihm. Anstelle des Targets nehme ich meine Hand, die er berühren muss. Ob alles richtig verknüpft wurde und ich es richtig mache, werden wir Donnerstag Abend überprüfen.

Samstag, den 02.03.2013 waren wir in Buch auf dem Hundeplatz. Ich habe mit ihm bei Kerstin mitgemacht. Er hat das clickern verstanden:-) schön, nun kann ich es ausbauen und vor allem, können Leute, die mit mir unterwegs sind, ihn dann clickern. Er ist halt unheimlich schnell und ich sehe dann eher das Problem, dass ich ihn auf was falsches belohne. So habe ich ja schon das Gefühl bei dem "Warte" an der Straße. Wir werden es beobachten.

Und am Sonntag gehts an die Ostsee. Da freue ich mich schon riesig drauf.

Er wiegt jetzt 13,9 Kilogramm!

Kapitel-Übersicht "Yago!"