Die sechste Woche

Montag, 18.03.2013 Der kleine Mann wiegt heute 14,8 Kilogramm. Er ist gut im Futter

Am Donnerstag waren wir mit Maxe unterwegs und Hildegard hatte ein Zollstock im Auto. So konnten wir ihn mal messen, er ist so 42 - 43 cm hoch. Und das mit fünf Monaten!

Schluß mit Lustig, mein Kleiner. Die erste Stunde stand mal an und es war gut, denn vieles kam auf und wurde sofort umgestellt. Es schleichen sich ja immer kleine Fehlerlein ein.

Yago vom AchterplätzchenEin schönes stehen. Das kann er gut und es sieht doch vielversprechend aus!

Danach fiel der Blick auf den Alltag, damit ich es in Form bringen kann. Begeisterung war bei den Bordsteinkanten - das "warte" wurde halt auch von Anfang an konsequent eingehalten.

Wir waren dreimal auf den Feldern und gestern war ich mehr als zufrieden. Ich glaube er merkt halt auch, dass da immer wieder Hunde kommen und man sich nicht auf einen festlegen muss:-) Auch auf weitere Distanz, die nun mal nicht anders geht, kam er gut und zügig angesprintet.

Langsam kehrt halt auch der Alltag ein. Die Wege dazu und das allein bleiben geht gut, aber natürlich noch nicht allzu lange. Er trägt gerne Dinge - so stürzt er in die Wohnung. Im Flur erhascht er sofort meine Hauslatschen, die er dann ins Wohnzimmer trägt. Er macht sie nicht kaputt - nein, er bringt sie mir auch wieder. Erst den einen, dann den anderen - ordentlich bestärkt und es wird immer besser:-) Ich fördere dieses Verhalten gerne!

Am Freitag sind wir 2 Stationen das erste Mal mit der U-Bahn gefahren. Er hat es gut gemacht und wir sind die ganze Schlossstrasse zurück gelaufen. Dies war die ersten 400 Meter schon anstrengend - was so alles auf dem Boden lieen muss. Aber dann lief er gut bei mir an der Seite. Dies werde ich jetzt vermehrt mit ihm machen, denn das Training tat schon gut mit den vielen Menschen.

Der Molossermix UlisisOb solch große beeindruckende Hunde oder kleine, egal, Yago wurde sehr gut von Mamma, Pappa und Urururur-Großmamma vorbereitet und kann die Körpersprache! Beim ersten aufeinander treffen mit Ulisis hing Yago dem "armen" gestandenen Kerl in den Lefzen und tackerte ihm wunderschöne Pearcinglöcher:-)

Nochmal Hundebegegnungen ohne KonflikteTerrier, Mops, Schnauzer und Co. alles kein Problem.

Kapitel-Übersicht "Yago!"